Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Unentschieden gegen Meißendorf! Zweite Herren trennt sich nach umkämpftem Spiel 3:3 (1:1) und erarbeitet sich ersten Punkt in der neuen Spielklasse

Die komplette Mannschafft und das gesamte Umfeld haben diesen Augenblick lange erwartet. Die Prämiere der Zweiten in der 2. Kreisklasse. Eine gute Partie mit Licht und Schatten. Die Gäste gingen gleich forsch zur Sache und zeigten uns nicht mehr oder weniger als wir erwarteten. In diesem Jahr muss noch mehr gearbeitet und gelaufen werden als zuvor. Nach 20 Minuten sollte es bereits verdient 0:1 stehen und der ein oder andere tat sich schwer mit den flinken Gegnern. Doch bereits wenige Minuten später glich A. Gerling nach Vorarbeit von C. Schmidt mit einem gekonnten Schuss von links ins entgegengelegene Eck aus. Im weiteren Verlauf sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten.

In Hälfte zwei begannen wir stark und zeigten den favorisierten Gästen, dass man in Langlingen mithalten kann. Einen sehenswerten Distanzschuss und einen schnellen Konter später stand es 3:1.
Meißendorf markierte jedoch früh den Anschlusstreffer. Die neu gewonnene Motivation in Kombination mit ersten Ermüdungserscheinungen unsererseits, ließen sogar noch den Ausgleich zu. Gemessen an dem spielerischen Übergewicht, das beide Teams vorrübergehend hatten, ein gerechtes Ergebnis.

Auch der Unparteiische pfiff gut und hatte das Spiel stets im Griff.

Es spielten:
M. Deneke, W. Krämer, S. Keßler, H. Ehrhardt, D. Freise, M. Kutscher, T. Schäfer, N. Strehl, S. Pengel, C. Schmidt, A. Gerling, T. Hollo, M. Marofka

Es trafen:
1 : 0 (20.)
1 : 1 A. Gerling, Vorarbeit C. Schmidt (23.)
2 : 1 S. Pengel, Vorarbeit T. Schäfer (47.)
3 : 1 A. Gerling, Vorarbeit S. Keßler (59.)
3 : 2 (68.)
3 : 3 (76.)

Spieler des Spiels:
A. Gerling zeigte eine besonders hohe Trefferquote und besiegelte mit seinen Toren den Punktgewinn