Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Der erste Dreier ist da! MTV Langlingen II gewinnt erstes Punktspiel in der zweiten Kreisklasse. Nach 4 Punkten in drei Spielen kann man nun von einem gelungenen Start sprechen

Bei glühender Hitze traten wir gegen die SG Lachendorf/Beedenbostel an. Die junge Mannschaft präsentierte sich, trotz des Wetters, laufstark und ambitioniert. Während wir erst langsam ins Spiel fanden hieß zu Beginn die spielbestimmende Mannschaft Lachendorf/Beedenbostel. Doch bald kamen auch wir in tritt und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, Halbzeitstand: 0:0.

In der zweiten Hälfte schafften wir früh durch C. Schmidt die Führung und konnten dem Spiel so unseren Stempel aufdrücken. In der Trinkpause, die Profis im DFB-Pokal machten es vor, reagierte Trainerin Janetzko klug auf die taktische Veränderung im Spiel der Gegner. Von nun an standen wir tief und blockierten die zuvor offenen Pass- und Laufwege der Gäste. Während diese noch ein paar gefährliche Standards erreichten, gelang es uns den ein oder anderen Konter zu fahren. Einer davon besiegelte den Endstand von 2:0.

Der Unparteiische pfiff gut und hatte das Spiel stets im Griff.

Es spielten:
M. Deneke, M. Schäfer, S. Keßler, H. Ehrhardt, D. Freise, M. Kutscher, W. Kraemer, L. Schäfer, N. Strehl, C. Schmidt, A. Gerling, A. Königsbrück

Es trafen:
1 : 0 C. Schmidt, Vorarbeit A. Gerling (55.)
2 : 0 A. Gerling, Vorarbeit C. Schmidt (75.)

Spieler des Spiels:
Die gesamte Mannschaft hat kämpferisch Enormes geleistet und hat sich nach Pech in den ersten beiden Spielen diese drei Punkte redlich verdient

Aktualisiert (Mittwoch, den 22. August 2012 um 09:46 Uhr)