Schüler-Vereinsmeister des MTV Langlingen:

TIMO KLINZMANN

Favoritensiege, Überraschungen und ein Dreifachsieger

Am Freitag, den 24. Januar war es wieder soweit. Die Tischtennis- Vereinsmeisterschaft des MTV Langlingen fand statt und die besten Nachwuchstalente aus Langlingen und Umgebung wurden in der schnellsten Rückschlag-Sportart der Welt in der Altersklasse der Schüler (6 - 15 Jahre) ermittelt. Und nur zur Information falls nicht alle Leser hier so bewandert im Tischtennissport sind, dort erreichen die kleinen Bälle Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h. Ok, bei unseren Schülern jetzt noch nicht ganz, aber auch an diesem Abend wurden die Bälle bei einigen Schmetterschlägen auf eine harte Probe gestellt.

In dem 2-stündigen Wettkampf traten 9 Teilnehmer gegeneinander an, zunächst wurde in einer Vorrunde „Jeder gegen Jeden“ auf 2 Gewinnsätze gespielt. Um die Leistungsunterschiede einigermaßen auszugleichen, mußten die „alten Hasen“ den „Frischlingen“ pro Satz einen 4-Punkte-Vorsprung geben. Da die Sätze nur bis 11 gehen, entwickelten sich doch recht viele enge Partien. Am meisten profitierte Michel Borsum von der Vorgabe und konnte sich am Ende als Neuling durch sein schon recht sicheres Spiel sogar auf den 4-ten Platz spielen. Guter Dritter wurde der älteste Spieler Marvin Lüters, der nur Dank einer Wildcard für diesen Abend noch bei den Schülern antreten durfte, und sich vielleicht auch deswegen ein wenig zurück gehalten hatte J. Mit Rene Rosenau und Timo Klinzmann erreichten die Favoriten recht souverän die ersten beiden Plätze in der Vorrunde und standen somit verdient und nicht unerwartet im Endspiel. Besondere Anerkennung fanden noch Tamara Vandrey und Mara Mundry (beste weibliche Teilnehmerin) und die beiden Lukas‘se Borsum und Klinzmann (jüngste Teilnehmer). Aber auch bei allen anderen Spielern war eine hohe Motivation zu sehen und es wurde großer Sport geboten.

Zum Finale wurde dann ein würdiger Rahmen geschaffen: Ein echter Finaltisch in Turnhallenmitte aufgebaut, ein offizielles Zählgerät aufgestellt und alle schauten gespannt zu. Schon in der Vorrunde lieferten sich Rene und Timo ja einen harten Kampf, wobei dort Rene das bessere Ende für sich hatte und im Entscheidungssatz knapp mit 12:10 gewinnen konnte. Auch im Endspiel ging der Fight dann wieder über die volle Distanz, aber diesmal merkte man den Beiden die Nervosität auf Grund der besonderen Bedingungen deutlich an. Den besseren Start erwischte Rene und konnte dank variantenreichen Aufschlägen und druckvollem Angriffsspiel den ersten Satz mit 11:6 für sich entscheiden. Aber dann verdrängte Timo’s Kämpferherz seine Nervosität und er fand im Laufe der Partie immer besser ins Spiel. Im zweiten Satz ließ er Rene mit scharfen Unterschnittbällen nicht mehr so leicht ins Angriffsspiel kommen und konnte seinerseits immer wieder mit Vorhand-Topspins und guten Blockbällen punkten. So gewann Timo den 2ten mit 11:7 und der 3te mußte die Entscheidung bringen.

Nach anfänglicher Ausgeglichenheit verlor Rene in der hitzigen Atmosphäre nun ein wenig die Konzentration und wie es im Sport so häufig ist, wenn der eine Gegner nur leicht nachlässt, gewinnt der Andere immer mehr Selbstvertrauen, und hat auch noch das entscheidende Quäntchen Glück bei knappen Bällen für sich. Am Ende machte Timo kaum noch Fehler, ließ Rene keine Chance mehr und gewann sicher mit 11:4. Somit heißt der alte und neue Schüler-Vereinsmeister des MTV Langlingen: TIMO KLINZMANN ! Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung, über die Timo sich umso mehr freute, als er sich nach 2012 und 2013 den Titel das dritte Mal in Folge holte und somit den Siegerpokal nun endgültig behalten darf.

Alle hatten einen schönen Abend und gingen zufrieden mit den Urkunden nach Hause. Die anschließend geplanten Jugend- und Erwachsenenwettbewerbe wurden aus Termingründen verschoben, da wir uns schon wieder voll im Punktspielstress befinden. Aber bis zur Sommerpause wird sich hoffentlich schon noch ein freier Freitag Abend finden. Bis dahin können sich alle interessierten Kinder und Jugendlichen jeden Freitag ab 17:00 Uhr (außer in den Ferien) in der Turnhalle von unserer Trainerin Tanja Tricks und Tipps zum Tischtennissport holen. Kommt einfach vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Aktualisiert (Montag, den 24. Februar 2014 um 22:06 Uhr)